AGB

Mit dem Betreten von Maligos Welt werden die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen für die Benutzung durch den Besucher (Eltern, sonstige Begleitpersonen und Kinder) anerkannt und ausdrücklich Gegenstand des Benutzungsvertrages.

  1. Maligos Welt besteht aus mehreren Unterhaltungs- und Spielkomponenten, verschiedenen Kleinspielaktivitäten und einem Klettergerüst. Die Benutzung aller angebotenen Einrichtungen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr der Besucher und erfordert Rücksichtnahme auf die anderen Besucher, unbeschadet der Verpflichtung von Maligos Welt, sämtliche Einrichtungen und Geräte in einem verkehrssicheren Zustand zu erhalten.
  2. Kindern ist der Besuch von Maligos Welt nur in Begleitung ihrer Eltern oder eines anderen Aufsichtspflichtigen gestattet, es sei denn, die Eltern haben ausdrücklich auf dem dafür vorgesehenen Formular ihr Einverständnis mit dem Besuch durch das Kind ohne die Begleitung eines Aufsichtspflichtigen erklärt. Eine Übertragung der Aufsichtspflicht auf Maligos Welt oder deren Personal findet nicht statt. Das Personal  ist für die Beaufsichtigung der Kinder nicht verantwortlich.
  3. Eltern bzw. der sonstige Aufsichtspflichtige haftet für ihre Kinder und sind sowohl für den Eintritt jeglicher Schäden an der Einrichtung und den Gerätschaften als auch für Personen- und Sachschäden bei Dritten verantwortlich.
  4. Die Haftung von Maligos Welt, ihrer Erfüllungsgehilfen sowie ihrer gesetzlichen Vertreter ist bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt auf den nach der Art der Leistung vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Gegenüber Unternehmern haftet Maligos Welt bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht. Sie haftet danach insbesondere nicht für selbst verschuldete Unfälle der Besucher sowie für Schäden, die auf eigener unsachgemäßer Behandlung und/oder Handhabung der Geräte oder sonstiger Spieleinrichtungen beruhen und/oder durch andere Besucher verursacht werden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche aus Produkthaftung. Sie gelten außerdem nicht bei der zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens.
  5. Der Spielbereich von Maligos Welt darf nicht mit Schuhen sondern nur mit Socken oder Strümpfen mit rutschfesten Sohlen betreten werden.
  6. Zur Sicherheit aller Besucher dürfen Behälter und Gegenstände aus Glas sowie eigenes Spielzeug im Spielbereich nicht benutzt werden. Scharfe, spitze oder sonstige gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgeführt werden. Offene Feuer aller Art (Kerzen, Wunderkerzen, etc.) sind in den Räumen von Maligos Welt ebenfalls nicht gestattet. Hieraus entstehende Kosten, wie z. B. Feuerwehreinsatz durch Auslösen der Brandmeldeanlage, sind vom Verursacher zu tragen.
  7. Das Essen und Trinken ist im Spielbereich nicht gestattet. Das Rauchen sowie das Mitbringen von eigenen Speisen (auch keine Snacks, Süßigkeiten, Knabbereien) & Getränken ist in Maligos Welt ebenfalls nicht gestattet.
  8. Der Aufenthalt am Ausgang der Rutsche oder des Donutgleiters ist zügig zu räumen und nicht zu blockieren.
  9. Beim Ein- und Aussteigen in den Kinderkarts ist Vorsicht geboten – bitte auf schon fahrende Karts achten und nicht nebenher laufen oder auf der Fahrspur warten. Auf der Bahn laufen oder warten ist verboten.

 

  1. Der Kleinkinderbereich ist nur für Kinder bis zum 3. Lebensjahr gestattet.
  2. Die Nutzung aller Geräte und Fläche des Spielbereichs ist nur für Personen bis 90kg erlaubt
  3. Es ist immer nur eine Person je Trampolin gestattet. Herumtoben, Rennen, Angreifen, Schubsen oder Fangen spielen auf den Trampolinen ist nicht erlaubt.
  4. Das hinauflaufen der Rutschfläche von Rutschbahnen und/oder Donutgleiter ist untersagt. Ein Donutgleiter darf nur durch eine Person und nur sitzend genutzt werden. Das aneinanderbinden von mehreren Donutgleitern ist verboten.
  5. Das nach dem Bezahlen erhaltene Wechselgeld muss sofort auf Richtigkeit überprüft werden. Spätere Reklamationen sind nicht möglich.
  6. Gruppenreservierungen oder Geburtstagsreservierungen sind nur gegen Anzahlung von 30% des Gesamtbetrags verbindlich reserviert.
  7. Onlinebuchungen können ausschließlich über unseren Ticketpartner „Bullticket.de“ getätigt werden. Als registrierter Kunde bei Bullticket besteht die Möglichkeit gekaufte Tickets wieder zu stornieren. Da gebuchte Plätze nicht mehr im freien Verkauf verfügbar sind, fallen je nach Stornierungszeitpunkt auch unterschiedliche Stornierungsgebühren an. Diese betragen:
    – bis 8 Stunden vor der Sprungzeit – 50% Stornierungsgebühr
    – 24 – 8 Stunden vor der Sprungzeit  – 25 % Stornierungsgebühr
    – bis 3 Tage vor Sprungzeit – 10% Stornierungsgebühr
    Für Stornierungen mit mehr als 3 Tage Differenz zur Sprungzeit fallen keine Stornierungsgebühren an, Stornierung von begonnenen Sprungzeiten ist nicht möglich. Das Stornieren von Buchungen erfolgt ausschließlich in dem eingerichteten Account bei Bullticket.de und muss selbst durchgeführt werden.  Eine Barauszahlung der Gutschrift ist nicht möglich.
  8. Tickets die als „Gast“, also ohne Registrierung bei Bullticket.de erworben wurden, können grundsätzlich nicht storniert werden.
  9. Schwangere, Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Personen die auf Grund einer Behinderung nicht selbstständig laufen und stehen können, sowie Personen mit einem Körpergewicht von über 115 kg ist das Springen nicht gestattet. Springen unter Alkohol, Medikamenten oder Drogeneinfluss ist untersagt. Gleiches gilt für Personen, die innerhalb des Gebäudes illegale Rauschmittel konsumieren. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bereits gezahlten Eintrittspreises. In allen Bereichen des Funpark Landau gilt ein absolutes Rauch- und Alkoholverbot.
  10. Bei Gefahr oder Unfall sind die gekennzeichneten Notausgänge zu benutzen – der Aufzug stellt keinen Notausgang dar.
  11. Bei einem Unfall ist unverzüglich unser Personal zu informieren, damit eine saubere Dokumentation durchgeführt werden kann.
  12. Die Nutzung der Kleiderspinde erfolgt gegen eine Pfandleistung. Für den Schlüssel ist der Nutzer selbst verantwortlich. Die Funpark Landau GmbH & Co. KG haftet nicht für Schlüssel oder die Pfandleihe hierfür. Für mitgebrachte Garderobe und sonstige mitgebrachte Gegenstände jedweder Art übernehmen wir keine Haftung.
© 2017 Copyright Maligo. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Contigo - Strategien für Marken